Info: Was ist
Karbid?
Bilderserie:
Die Geschichte der Beleuchtung
L'Histoire de l'Éclairage
Startseite
Meine Continental Lampen
Continental
Firmengeschichte
Continental
weitere Infos
Continental
Warenzeichen
Info: Die Verwendung von Glimmer
bei Starklichtlampen.

Info: The use of Mica
in Pressure Lamps
Meine anderen Lampen
Links
Torstens
Lampenseite
Petromax
Forum
E-Mail
Neues
Alte und uralte Texte · Werbung · Abbildungen
Napoleum?

 

Eine

Petroleum-Backofenlampe der Fa. Gebrüder Oberle aus Villingen
Für die korrekte Innenbeleuchtung des Brotbackofens in der Bäckerei.

 

 

Oberles Petroleum-Backofenlampe leuchtet Oberles Petroleum-Backofenlampe Zeichnung aus Patentschrift Oberles Petroleum-Backofenlampe Zeichnung aus Patentschrift
Die Lampe in Betrieb sowie zwei Zeichnungen aus den Patentschriften DE1209 und DE1210 aus dem Jahr 1877.
Vom Aussehen erinnert die Laterne etwas eine eine Miniatur-Dampflok ohne Räder.
Die Lampe wurde niemals im Backofen selbst verwendet sondern immer in eine Nische eingesetzt und leuchtete von dort in den Ofen hinein. Alles andere hätte bei den Temperaturen im Ofen sowie den damaligen (nicht vorhandenen!) Spezifikationen des Petroleums auch gravierende Probleme bereitet.
Erst durch die "Kaiserliche Verordnung vom 24. Februar 1882 über das gewerbsmäßige Verkaufen und Feilhalten von Petroleum"  wurden Brennstoffe, welche unter 21° C brennbare Dämpfe entwickelten, wenigstens kennzeichnungspflichtig. Heute hat Petroleum einen Flammpunkt von 60-65° C.
Auch war der an vielen Lampen angebrachte Trichter -welcher bei dieser Lampe leider fehlt- nicht zum Nachfüllen der in Betrieb befindlichen Lampe gedacht sondern diente lediglich als Lufteinlaß für die besondere Tankbelüftung. Somit wurden Petroleumdämpfe aus dem Tank einfach nach außen abgeleitet.
Einsazanleitung Backofenlampe 1
Seitlich neben der Schruft (Ofentür) wurde ein "Fach" in die Ofenwand eingemauert. Darin konnte die Lampe von außen bei Bedarf eingesetzt werden.
Einsazanleitung Backofenlampe 2
Wenn die Lampe nicht eingesetzt war, wurde das Loch in der Ofenwand durch den Deckel (links im Bild) verschlossen. Die Lampe konnte so an mehreren Öfen genutzt werden.
Ein Oberle Backofen im Cafe Alte Backstube in Dortmund 1
Im Café in der Alten Backstube in Dortmund befindet sich dieser Backofen, Breite ca. 3 Meter.
Beide Bilder hier zeigen ein- und dieselbe Vorderwand des Ofens.

Ein Oberle Backofen im Cafe Alte Backstube in Dortmund 2
Es steht nur noch die Vorderfront des Ofens als Raumteiler, der eigentliche Ofen wurde entfernt. Somit kann man auch einen Blick von innen her gegen die Ofenwand werfen.
Detail Oberle Backofen im Cafe Alte Backstube in Dortmund 1 Detail Oberle Backofen im Cafe Alte Backstube in Dortmund 2 Detail Oberle Backofen im Cafe Alte Backstube in Dortmund 3
Einige Detailbilder: 1. Die Nische zum Einsatz der Lampe 2. Die Ofentür 3. Das Schutzglas vom Innern des Ofens aus gesehen.
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Die Petroleumlampe Ansicht 1 Oberles Petroleum-Backofenlampe: Die Petroleumlampe Ansicht 2 Oberles Petroleum-Backofenlampe: Die Petroleumlampe Ansicht 3
Aufgrund einer kleinen Beschädigung ist der Brenner dieser Lampe leider nicht mehr gerade. Hier schön zu sehen: Das äußere Gehäuse um den Tank herum mit Belüftungslöchern. Der große Korken verschließt die Einfüllöffnung, der kleine Korken zeigt an, wo eigentlich das Belüftungsrohr mit Trichterchen sein sollte. In der Mitte das gewinkelte Rohr zur Ableitung der im Tank befindlichen Petroleumdämpfe.
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Die Lampe in Einzelteilen
Die einzelnen Teile.
Zylinder, abnehmbare Brennergalerie, Tank mit 10''' Flachbrenner und Reflektor, Blechhals.


Preis (aus einem Werbeblatt von 1911)
  • der kompletten Lampe: M. 6,75
  • eines Ersatzbrenners: M. 1,40
  • eines Lampenglases: 22 Pf. (Kristallglas)
  • eines Lampenglases: 15 Pf. (Normalglas)
  • eines Meters Ersatzdocht 25 Pf.
  • eines Blechhalses 22 Pf.
  • der Laterne (ohne Lampe): M 8,40

Die Markung des Dochttriebrads: Oberle Villingen
Der wirkliche Hersteller des Brenners ist mir unbekannt.
Ich nehme nicht an, daß ein Ofenhersteller selbst Petroleumbrenner fertigte.

Die Markung des Glases: Oberle Villingen Baden
Die Markung des Glaszylinders: Oberle Villingen (Baden).
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Inbetriebnahme Der Lampe 1 Oberles Petroleum-Backofenlampe: Inbetriebnahme Der Lampe 2 Oberles Petroleum-Backofenlampe: Inbetriebnahme Der Lampe 3
Die Lampe angezündet und etwas mit der Flammengröße herumgespielt bis zur maximalen Helligkeit.
Flammenbild der Lampe 1
Zwei Bilder der Flamme.
Der Glaszylinder hat leider einen kleinen Riß.

Flammenbild der Lampe 2
Der 10''' Flachbrenner macht erstaunlich viel Licht.
...stinkt aber...

Oberles Petroleum-Backofenlampe: Lampe und Laterne
Die brennende Lampe wird in die Laterne eingeschoben.
Der 10''' Flachbrenner macht zwar ein schönes Licht und produziert auch recht viel Wärme
aber auch reichlich übelriechende Abgase.
Lampe in Betrieb 2
Lampe leuchtet erstaunlich hell.
Auch das Schutzglas ist gerissen,
dank Drahteinlage ist es weiter funktionsfähig.

Lampe in Betrieb 3
Im Dunklen fast mit einem Scheinwerfer zu verwechseln.
Ersatzteile und Zubehör:
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Gussmantel
1. Gußmantel
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Laterne
2. Laterne
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Abzugsrohr
3. Abzugsrohr
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Lampe
4. Lampe
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Buerste
5. Bürste
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Schutzglas
6. Schutzglas
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Ersatzbrenner
7. Ersatzbrenner
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Dochtschere
8. Dochtschere
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Gusskapsel
9. Gußkapsel
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Blechhals
10. Blechhals
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Reflektor
11. Reflektor
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Zylinder
12. Zylinder

Ersatzteile für elektrisches Licht:
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Lampe elektro
1. Lampe elektrisches Licht
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Gelenkarm eletkro
2. Gelenkarm elektrisches Licht
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Staender elektro
3. Ständer elektrisches Licht
Die bisher gefundenen Warenzeichen (Marken) der Fa. Gebrüder Oberle aus Villingen. Mit bestem Dank an Jörg Wekenmann
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Warenzeichen Gebr Oberle 1895

Nr. 9548. O. 300. Gebrüder Oberle, Villingen (Baden). Ameldung vom 9. 7. 95. Eintragung am 18. 9. 95,

Geschäftsbetrieb: Backofenarmaturen- und Bäckereigeräthegeschäft.

Waarenverzeichniß: Backofenarmaturen, Backofenbaumaterialien, Bäckereigeräthe und Bäckereiwerkzeuge aller Art.


Handschriftlicher Vermerk: Gel[öscht] 4. 9. [19]05 / 1570.
Oberles Petroleum-Backofenlampe: Warenzeichen Gebr Oberle 1900

Nr. 42547. O. 1085. Gebrüder Oberle, Villingen (Baden). Anmeldung vom 23. 12. 99. Eintragung am 2. 3. 1900.

Geschäftsbetrieb: Backofenarmaturen- und Bäckereigeräthegeschäft.

Waarenverzeichniß: Backöfen, Backofenbau-Materialien, Backofenarmaturen, Maschinen, Werkzeuge und Geräthe zur Bereitung von Brot, Konditoreibackwerk, Zwieback, Chokolade, Nudeln und Maccaroni. Sackkarren, Brotausfuhrkarren, Brotversandkörbe, Bäckerei- und Konditorei-Schaufenstergestelle.

Oberles Petroleum-Backofenlampe:  Warenzeichen Gebr Oberle

Nr. 47651. O. 1103/4. Gebrüder Oberle, Villingen, Baden. Anmeldung vom 8. 2. 1900. Eintragung am 2. 2. 1901.

Geschäftsbetrieb: Backofenarmaturen- und Bäckereigeräthegeschäft.

Waarenverzeichniß: Backöfen, Backofenbau-Materialien, Backöfenarmaturen, Maschinen, Werkzeuge und Geräthe zur Bereitung von Brot, Konditoreibackwerk, Zwieback, Chokolade, Nudeln und Maccaroni (mit Ausschluß von Werkzeugen aus Eisen und Stahl für Schmiede, Schlosser, Schreiner, Zimmerleute, Dreher, Drechsler, Schuster, Schneider, Sattler, Dachdecker, Erdarbeiter, Küfer, Klempner, Wagenbauer, Gerber, Maurer, Metzger, Maschinenfabrikanten, Landwirthschaft, Bergbau und Schiffbau), Sackkarren, Brotausfuhrkarren, Brotversandkörbe, Bäckerei- und Konditorei-Schaufenstergestelle.


Zur Frage des wirklichen Herstellers der Lampe traue ich mir keine Aussage zu.
Einige namhafte Lampenfabrikanten hatten diese Art Lampe im Angebot.
Goldbergkatalog 1906: Backofenlampe von Friedrich Hoffmann
Backofenlampe von Friedrich Hoffmann, Sebnitz/Sachsen.
(J. Goldberg: Die Deutsche Lampe in Wort und Bild. 3. Aufl., 1906.)
Goldbergkatalog 1911: Backofenlampe der Gebr. Kaiser, Neheim
Backofenlampe der Gebrüder Kaiser, Neheim /Ruhr.
(J. Goldberg: Die Deutsche Lampe in Wort und Bild. 4. Aufl., 1911.)
Backofenlampe von JC Giessing 1915
Backofenlampe mit Gußmantel und Deckel, in der Laterne, eigentliche Lampe von JC Giessing, Nürnberg.
(Firmenkatalog von 1915.)
Backofenlampe von Kaestner
Backofenlampe Kaestner.
(Aus dem Musterbuch No.2 Petroleumbeleuchtung, K&T Erfurt, um 1902.)
Backofenlampe von Freytag und Koch
Backofenlampe Freytag und Koch.
(Aus dem Musterbuch Petroleumlampen von Freytag & Koch von 1912/13.)
Werbung der Fa. Oberle
Alte Werbung für Backöfen der Fa. Oberle. Links im Bild Backofenlampe für Gasbetrieb.

 

 

Nach oben

 

 

© Erik Leger, 2016